Weihnachten 2020 – Machen Sie mit!

Die Corona-Pandemie mit ihren Abstandsregeln und Hygienebestimmungen macht es erforderlich, dass wir die Advents- und Weihnachtszeit anders begehen als gewohnt. Viele Dinge wie der Adventsmarkt oder das Very Merry Christmas – Konzert sind nicht möglich. Dafür sind andere kreative Ideen entstanden, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen möchten. Wir sind dreigleisig unterwegs:

Neben dem klassischen Gottesdienst für eine begrenzte Teilnehmerzahl soll es verschiedene Veranstaltungen im Freien sowie Krippenspiele der Kinder und Jugend auf Youtube (das Einverständnis der Eltern vorausgesetzt) geben. Und sollte aufgrund der Infektionszahlen kein Gottesdienst an Heiligabend möglich sein, gibt es zumindest kurze Video-Adventsandachten und ein Weihnachtsbotschaftsvideo von Pfarrer Hertel und Pfarrerin Schoenfeldt.

Um dieses umfangreiche Programm zu realisieren, brauchen wir Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung! Ihr Verständnis, dass wir in der Adventszeit die Freitagabendgottesdienste in der Dorfkirche aussetzen, dafür samstags aber eine Adventsandacht im Freien feiern. Und wir brauchen Ihre Unterstützung bei den diversen Formaten, insbesondere an Heiligabend. Hinsichtlich der digitalen Formate sind wir froh und dankbar, dass sich schon Helfer/Innen und großzügige Sponsoren gefunden haben.

Und so könnte Weihnachten dieses Jahr trotz Corona ein richtig schönes Fest werden, bei dem wir als Gemeinde in unterschiedlicher Weise zusammenkommen und der Welt – wie damals der Verkündigungsengel -zurufen: „Fürchtet Euch nicht!“

Ihr Pfarrer Andreas Hertel  &  Ihre Pfarrerin Larissa Schoenfeldt

 

Wir brauchen Ihre Hilfe:

Lebendiger ökumenischer Adventskalender

Statt zum Adventsakalender in der (unter Corona-Gesichtspunkten schlecht belüftbaren) Taufkapelle laden wir Sie ein zum lebendig-ökumenischen Adventskalender im Freien.
Jeden Abend um 18 Uhr versammeln sich ab 1. Dezember von Montag bis Freitag Interessierte vor einem Hermsdorfer Haus auf dem Bürgersteig oder im Vorgarten. Für 15 Minuten unterbrechen Sie ihren Alltag, hören eine weihnachtliche Geschichte, ein biblisches Wort oder einen anderen besinnlichen Text und singen Adventslieder. Auf den Verzehr von Glühwein und Knabbereien wird aus Corona-Hygiene-Gründen verzichtet.
Verantwortlich für die Gestaltung der kleinen Andacht ist der jeweilige Gastgeber. Eine Muster-Andacht als Hilfestellung (kein Muss!) wird auf unserer Website zeitnah verfügbar sein.

Haben Sie Lust, Gastgeber zu sein und eine kleine Abendandacht zu gestalten? Dann tragen Sie sich bitte verbindlich mit Nachname und Adresse bis zum 13. November 2020 in die Terminliste ein. Entweder online über  https://dudle.elk-wue.de/adventskalenderhermsdorf/   (fnktioniert wie Doodle von Google, ist unter Datenschutzgesichtspunkten aber besser) oder Sie melden sich bei Carmen Friedrich: 0178 –  172 41 16. Ein rechtzeitiges Eintragen ist wichtig, damit die Übersicht in der Dezember-Ausgabe des Gemeindeboten sowie auf unserer Website erscheinen kann. Durch Ihren Eintrag erklären Sie sich mit der Veröffentlichung Ihrer Daten einverstanden. Vielen Dank!

Fehlt Ihnen Begleitmusik zum Singen? Folgende App bietet Liedtexte und Begleitmusik: „Weihnachtslieder+“ von VivaVocals.

 

Wir brauchen Ihre Hilfe:

Hirtenfeuer und Andacht im Freien am Heiligabend

Von 16.00 bis 23.00 Uhr laden wir Sie ein, am Hirtenfeuer zu verweilen. Auf dem Hof zwischen der Apostel-Paulus-Kirche und der KiTa brennt ein Feuer, an dem sich die Menschen wärmen und – wie damals die Hirten – auf die frohe Botschaft des Engels warten. Zwischen den Gottesdiensten – also um 16.00 Uhr, um 18:00 Uhr und um 22.30 Uhr – gibt es am Feuer eine kurze Andacht und ein Weihnachtsliedersingen. Dazu benötigen wir zuverlässige „Feuerhirten“, die jeweils für eine Stunde zwischen 15.30 und 23.00 Uhr über das Feuer wachen. Bitte tragen Sie sich entweder online ein über https://dudle.elk-wue.de/hirtenfeuerhermsdorf/  (funktioniert wie Doodle von Google, ist unter Datenschutzgesichtspunkten aber besser) oder Sie melden sich in der Küsterei unter 405 08 66.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

 

Krippenspiel

Probentermine für das Video-Krippenspiel: Freitag, 4.12. und 11.12.  jeweils von 16.00 – 17.00 Uhr in der Apostel-Paulus-Kirche.
Tag der Videoaufzeichnung: Montag, 14.12. von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr.
Teilnahmevoraussetzung für das Video-Krippenspiel:

  • Mitgestaltung der Krippenfiguren
  • Teilnahme an beiden Probenterminen
  • Schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten mit der Videoaufnahme (s.S.10)

Anmeldung: Wir bitten um die schriftliche Anmeldung ihrer Kinder (auch der Kinderchor-Kinder und der Musiker) mit  der Einverständniserklärung hinsichtlich der Youtube-Videoaufzeichnung bis zum 13. November 2020. Eine mündliche Anmeldung ist nicht möglich!

Pfarrerin Schoenfeldt, Monika Schubert, Carmen Friedrich & Stefan Sobotta

Das Krippenspiel der Jugend

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Krippenspiel der Jugend geben – unter Corona-Bedingungen mit weniger „Schauspielern/Innen“ und mit den entsprechenden AHA-Regeln. Es wird auf Video aufgenommen und dann an Heiligabend in den beiden Gottesdiensten in der Apostel-Paulus-Kirche um 17.00 und um 19.00 eingespielt.

Die Leitung haben Elisabeth Weber und Luise Beer, die individuelle Terminabsprachen mit den Krippenspielern treffen werden.

Trotz der begrenzten Teilnehmerzahl können sich noch Jugendliche bei Elisabeth Weber elisabethpetra.weber@gmail.com anmelden.Teilnahme an den Proben wird vorausgesetzt und die Teilnahme an der Videoaufzeichnung ist selbstverständlich unabdingbar!